„T.H.A.M.O.S.“ bei der Mozartwoche

Die Mozartwoche feiert Mozart in all seinen Facetten. Wir covern das Festival von 24.1. bis 3.2. 2019 für Sie auf fidelio.

Die Mozartwoche

Die seit 1956 alljährlich in Salzburg stattfindende Mozartwoche (24.01. – 03.02.2019) in Salzburg macht es sich zur Aufgabe, Mozart in all seinen Facetten zu feiern – und fidelio auch: Unter der neuen Intendanz von Opernstar Rolando Villazón bietet sie Ihnen heuer etwas ganz Besonderes: Die von Wolfgang Amadé Mozart verfasste und in Vergessenheit geratene Schauspielmusik zum einst populärem Theaterstück „Thamos – König in Ägypten“ von Tobias Philipp von Gebler wird auf neuartige Weise wieder zum Leben erweckt. Die für ihre atemberaubenden Inszenierungen bekannte katalanische Künstlergruppe „La fura dels Baus“ nimmt sich unter der Leitung von Carlus Padrissa dieses Stoffes an und will aus dem moralischen Lehrstück mit Hilfe von Opernarien aus „Zaide“ und „Die Zauberflöte“ ein zeitloses Kunstwerk machen.

„Thamos“ als Keimzelle der Zauberflöte?

Interessant sind die unübersehbaren Parallelen in „Thamos“ zur „Zauberflöte“, aber machen Sie sich selbst ein Bild mit Hilfe einer kurzen Inhaltsangabe in diesem Video:

Der ägyptische  Hohepriester des Sonnenkults „Sethos/Menes“ erinnert natürlich stark an „Sarastro“ –  auch im letztendlich gütigen Umgang mit den jungen Liebenden „Thamos“ und „Tharsis“. Auch freimaurerische Ideale sowie ein klares Bekenntnis zur Aufklärung finden sich in dem Stück. Ist „Thamos“ also vielleicht die erste Keimzelle der 15 Jahre später uraufgeführten „Zauberflöte“? Finden Sie es selbst heraus – mit fidelio.

Starbesetzung

Auch Freunde der schönen Stimmen kommen bei „Thamos“ auf ihre Kosten: Der thailändische Tenor Nutthaporn Thammathi singt die Titelrolle und als seine Geliebte „Tharsis“ wird die ägyptische Sopranistin Fatma Said zu hören sein. Gekrönt wird das Ensemble vom deutschen Star-Bassisten René Pape, der bereits bei den Salzburger Festspielen den „Sarastro“ sang und weltweit zu den gefragtesten Sängern seines Stimmfaches gehört. Die musikalische Leitung der Camerata Salzburg und des Salzburger Bachchors übernimmt Dirigentin Alondra de la Parra. Hier ein kleiner Einblick in die Proben:

Egal, ob Experte oder Neuling: Als Mozart-Fan dürfen Sie sich dieses einmalige Highlight nicht entgehen lassen: Fidelio überträgt „T.H.A.M.O.S.“ am 27.01. ab 18:00 live-zeitversetzt aus der Felsenreitschule. Seien Sie mit dabei!

Musikalische Grüße,

Ihr Florestan

Könnte Ihnen auch gefallen

violonist up close

GREAT TALENTS

Sommernachtsgala aus Grafenegg

Jubiläumskonzert 150 Jahre Wiener Staatsoper

"Schwanensee" aus der Wiener Staatsoper

Wiener Staatsballett auf fidelio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.