Picknick-Konzerte im Schlosspark Esterházy

Ein gemütliches Picknick mit köstlichen Schmankerln im Schlosspark mit anschließendem Konzertbesuch im Schloss Esterházy? Das klingt nach einem perfekten Sommernachmittag und findet dieses Wochenede am 20. und 21. Juli in Eisenstadt statt.

Klassische Musik ist elitär und schwer verständlich? Und Werke des 20. Jahrhunderts erst recht?

Der Allround-Musiker Fazil Say, der sich als Komponist wie als Pianist einen Namen gemacht hat, und die Camerata Salzburg treten den Gegenbeweis an und zeigen mit diesem Programm zweierlei: erstens, dass Haydn und Mozart auch Unterhaltungsmusik auf höchstem Niveau komponiert haben. Haydns Sinfonie Nr. 27 hält für jeden Gusto etwas bereit, Mozarts Klavierkonzert KV 488 ist ein Wunderwerk an melodiöser Wonne, das einen geradezu romantischen Mittelsatz birgt – und die prachtvolle „Posthorn“-Serenade, 1779 für die Absolventen der Salzburger Universität entstanden, zählt zu seinen größten, vergnüglichsten Werken.

Nicht nur das im populären Beinamen genannte Posthorn hat einen Soloauftritt, sondern auch Flöte und Oboe. Zweitens: Ganz in diesem Sinne vergnügt auch Alfred Schnittke mit seiner ironischen Hommage „Moz-Art à la Haydn“, die sogar szenische Einfälle enthält: Lassen Sie sich überraschen!

Hier finden Sie Infos zu dem Konzert und dem Picknickangebot:
https://esterhazy.at/de/classicesterhazy/5503265/Picknickkonzert_Heitere-Serenade-mit-Mozart-am-20-und-21-Juli

man dressed in black azil Say 2016Photo: Marco Borggreve
Fazil Say c. Marco Borggreve

Ihre Leonore

Könnte Ihnen auch gefallen

Stanisław Moniuszkos „HALKA“ aus dem Theater an der Wien

CONCERT SPIRITUEL mit dem Wiener KammerOrchester

Fassade Haus der Musik in wien

Das Haus der Musik bei der Langen Nacht der Museen

KHM Wien bei der langen nacht der museen

ORF Lange Nacht der Museen 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.