"Die Zauberflöte" von den diesjährigen Salzburger Festspielen mit der neu angelegten Highlightanzeige

Direkt zu den Highlights der Opernliteratur

Ausschnitt aus Puccinis "La Bohème" mit der neu-angelegten Highlightanzeige
Highlight-Feature bei „La Bohème“ von den Salzburger Festspielen

Neu auf fidelio: Highlightfeature

Wenn die Zeit knapp bemessen ist, man aber trotzdem nicht auf ein Opernvergnügen verzichten möchte, was liegt da näher als sich genüsslich durch einzelne Highlights einer der vielen wunderbaren Produktionen in der fidelio-Klassithek zu klicken. Statt mühsam die Bravour-Arie des Koloratursoprans oder die mit einem hohen C  gekrönte Stretta des Tenors auf der Zeitleiste zu suchen, können Sie jetzt direkt im Video über eine Liste zu Ihrer favorisierten Musiknummer springen. Die Funktion eignet sich nicht bloß Ihnen bereits bekannte Stücke aufzurufen, sondern auch sich mit neuen Opern schnell vertraut zu machen: Auch in Vorbereitung auf einen Besuch einer Aufführung einer Oper, zu der man vielleicht wenig oder gar keinen Zugang hat, erweist sich das Highlightfeature als perfekte Möglichkeit, um die Vorfreude noch weiter zu steigern. Schließlich schüttet kaum eine Sache so viel Dopamin aus, wie das Erkennen einer bereits gehörten Melodie.

Ausschnitt aus Verdis "Don Carlo" mit der neu-angelegten Highlightanzeige
Highlight-Feature bei Verdis „Don Carlo“ von den Salzburger Festspielen

Wie funktioniert die Highlightanzeige?

Nach dem Sie ein Opernvideo Ihrer Wahl geöffnet haben, klicken Sie einfach auf die Kachel, welche die einzelnen Kapitel anzeigt. Wo Sie früher nur die Ouvertüre sowie die Akte gefunden haben, finden Sie nun zusätzlich eine Auswahl an von der fidelio-Redaktion ausgewählten Highlights aus der jeweiligen Oper. Angegeben werden die musikalischen Nummern stets mit den Anfangsworten und dem/der Ausführenden bzw. den Ausführenden oder dem Titel des Highlights.  Haben Sie sich für eine entschieden, so brauchen Sie diese nur anklicken und schon erklingt sie.

Probieren Sie es gleich aus und teilen Sie Ihre Lieblingsmomente mit uns. Werfen Sie zum Beispiel einen Blick auf:  „Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen“  von  Diana Damrau als überragende „Königin der Nacht“ in Mozarts „Die Zauberflöte“ von den Salzburger Festspielen 2006, oder auf  das von Anna Netrebko und Piotr Beczała  berührend gesungene Duett „O, soave fanciulla“ aus Puccinis „La Bohème“, nicht zu vergessen auf das „Freundschaftsduett“ von Thomas Hampson und Jonas Kaufmann aus Verdis „Don Carlo“. Gehen Sie auf Entdeckungsreise!

Viel Spaß dabei wünscht

Ihr Florestan!

Könnte Ihnen auch gefallen

teletext, instagram, newsletter und facebook in Copuert, Smartphone, Tablet und Computer devices

fidelio jetzt auch im ORF Teletext

Bayreuther Festspielhaus

Die Bayreuther Festspiele

flatlay, hand holding christmas present, cookies, weihnachtskekse

Ein Adventabend mit fidelio

rathaus in wien

Film Festival am Wiener Rathausplatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.