Hagen Julia 4c 6_mail (c) Neda Navaee (1)

Ausflugstipp: Jeunesse Tag

Jeunesse-Tag in der Brotfabrik Wien

Werbung

Ein ganzer Tag mit der Jeunesse: Zum Saisonstart lädt einer Österreichs führender Musikveranstalter in die hippe Brotfabrik Wien im 10. Bezirk. Bei freiem Eintritt ist ein bunter Reigen an Kurz-Konzerten aus allen Genres, interaktiven Workshops und abwechslungsreichen Programmen für Kinder und Jugendliche zu erleben: von Line-Ups mit der Pop-Formation Wiener Blond oder der Geigerin und Performerin Jelena Popržan über Klassik-Acts mit der Cellistin Julia Hagen, »Featured Artist der Jeunesse 2018/19«, dem Tenor Paul Schweinester bis hin zum Sing-along mit den Neuen Wiener Stimmen, dem Kinderkonzert »schwups!« und dem digitalen Bösendorfer Disklavier zum Ausprobieren für Klein und Groß!

Dieses Event präsentiert die ganze Vielfalt der Jeunesse im spannenden Ambiente der Brotfabrik Wien. In der ungezwungenen Atmosphäre dieser außergewöhnlichen Location befindet sich das Publikum ganz nah am musikalischen Geschehen und kann mit exzellenten jungen Künstlerinnen und Künstlern sowie etablierten Ensembles Musik unmittelbar erleben.

Kommen Sie am Samstag, den 22.9. 2018 zum Jeunesse Tag. Bei freiem Eintritt  genießen Sie Konzerte, Workshop und ein ausgedehntes Kinderprogramm von 11 – 17:00 Uhr in der Absberggasse 27 in Wien. Besuchen Sie auch den fidelio- Stand vor Ort und lassen Sie uns gemeinsam klassische Musik genießen.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Leonore,

Ihr Florestan

Familienkonzert | Triolino Triolino stolpert neugierig und unerschrocken in ein lustiges Musikabenteuer hinein ...
Familienkonzert | Triolino
Julia Hagen am Jeunesse Tag
Julia Hagen Violoncello
Wiener Blond Wiener Lied, Beatboxing Verena Doublier, Sebastian Radon
Wiener Blond Wiener Lied, Beatboxing
Verena Doublier, Sebastian Radon

Könnte Ihnen auch gefallen

Casting für die Oper im Steinbruch 2019

Fest der Freude

leere Kathedrale von innen

Lange Nacht der Kirchen

Bayreuther Festspielhaus

Die Bayreuther Festspiele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.