Speranza-Scappucci

Ein Gespräch mit Speranza Scappucci

Anlässlich der kommenden Live-Übertragung von L’elisir d’amore und La bohème aus der Wiener Staatsoper haben wir die beeindruckende Dirigentin Speranza Scappucci zu einem Interview getroffen.

Speranza Scappucci wird am Donnerstag (08.11.2018) in Gaetano Donizettis Liebestrank und am 29.11.2018 in Giuseppe Verdis La bohème LIVE auf fidelio zu sehen und zu hören sein. In diesem Interview erfahren Sie von dieser ambitionierten Dirigentin (die auch nach wie vor als Pianistin höchst erfolgreich ist!) wie ihr Weg an die Wiener Staatsoper ausgesehen hat, wer sie besonders inspiriert und beeinflusst hat auf dem Weg dahin und was sie als Dirigentin besonders auszeichnet.

Es ist sehr interessant und besonders spannend, wenn eine so bewandte Musikerin wie Speranza Scappucci ihren Gesprächspartner an ihrem Blick auf die Musik teilhaben lässt. Am besten Sie sehen und hören selbst:

Speranza Scappucci LIVE auf fidelio:

Donizetti, L’elisir d’amore – 8.11., 20:00 Uhr

Puccini, La Bohème – 29.11., 19:30 Uhr

Hier geht es zum Interview mit Aida Garifullina, die im Liebestrank die Rolle der Adina singt!

Ihr Florestan

Könnte Ihnen auch gefallen

vienna-chamberbrass

Jeunesse Start-Up Konzerte

Aida-Garifullina

Ein Gespräch mit Aida Garifullina

Maria Jakovleva

Ein Gespräch mit Maria Yakovleva

Herbert Blomstedt im Künstlerzimmer

Ein Gespräch mit Herbert Blomstedt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.