flatlay, hand holding christmas present, cookies, weihnachtskekse

Ein Adventabend mit fidelio

Was verbinden Sie mit der besinnlichen Zeit des Jahres? Schaffen Sie es in dieser auch hektischen Zeit des Jahres wirklich besinnlich zu werden? Zu leicht verläuft man sich im Terminmarathon aus Weihnachtseinkäufen, -feiern und -pflichten. Verbinden Sie die Adventzeit schon nur mehr mit obligatorischen Weihnachts-One-Hit-Wonders, die einen von allen Seiten beschallen? Dann dürfen wir Ihnen eine Alternative anbieten, die Ihre persönliche Adventzeit besinnlich werden lässt! Ein Adventabend mit klassischer Musik, begleitet ...

Weiterlesen

7 kuriose Fakten über Claudio Monteverdi

Claudio Zuan Antonio Monteverdi wurde 1567 in Cremona geboren. Neben seiner Tätigkeit als Komponist,  machte er sich auch als Gambist und Sänger einen Namen und war zudem katholischer Priester. Auf den heutigen Tag fällt sein 375. Todestag. Daher gedenken wir diesem wichtigen Künstler und  widmen ihm diesen Beitrag. Lesen Sie hier 7 kuriose Fakten über das Musikgenie. 1. Die erste Oper 1607: „L’Orfeo“ ist nicht nur die erste Oper Monteverdis, sondern wird oftmals als die erste Oper ...

Weiterlesen
Franz Schubert

7 kuriose Fakten über Franz Schubert

1. Wien nur du allein Franz Schubert wurde am 31. Jänner 1797 wurde als dreizehntes von sechzehn Kindern geboren. Von diesen sechzehn Kindern wurden nur fünf älter als ein Jahr. Sein Geburtshaus in der Nussdorfer Straße 54 in Wien ist heute ein Museum. 2. Le "lied" Durch Schuberts Lieder wurde das deutsche Wort „Lied“  weltbekannt. Es hat sich sowohl im Französischen („Le lied“) als auch im Englischen („The lied“) als Lehnwort durchgesetzt. Schubert verfasste ...

Weiterlesen
Andris Nelsons

Portrait: Andris Nelsons

Andris Nelsons feiert heute seinen 40. Geburtstag. Wir wünschen dem Dirigenten Alles Gute und haben in diesem kurzen Portrait einiges Interessantes und Wissenswertes über den Dirigenten zusammen getragen. Wunderknabe: Nelsons wurde am 18.11.1978 als Einzelkind in der lettischen Hauptstadt Riga in eine regelrechte Musikerfamilie geboren: die Mutter ist Musikpädagogin, Chorleiterin und Gründerin des Alte Musik-Ensembles „Canto“, der Vater ebenfalls Chordirigent und zudem Cellist. Bald fand er zu "seinem" Instrument, der Trompete. Angeblich ...

Weiterlesen
Rossini Komponist sitzend

7 kuriose Fakten über Rossini

"Was die Liebe für die Seele ist, das ist der Appetit für den Leib" - Gioachino Rossini wie er leibte und lebte. Am 13.11. vor 150 Jahren ist der große Komponist verstorben. Hier erfahren Sie 7 kuriose Fakten über ihn: 1. Treffen zweier ungleicher Meister Als sich Rossini 1822 in Wien aufhielt, versuchte er mehrmals zu Beethoven vorgelassen zu werden, bis es gelang. Der luxusverwöhnte Rossini wunderte sich sehr über Beethovens ärmliche ...

Weiterlesen
vienna-chamberbrass

Jeunesse Start-Up Konzerte

Jeunesse »Start up!« präsentiert Rohdiamanten des heimischen Musikernachwuchses Internationale Klassikstars wie die Geigerin Patricia Kopatchinskaja, der Dirigent Franz Welser-Möst oder das Minetti Quartett haben ihre ersten Karriereschritte bei der Jeunesse Österreich gemacht und sind musikalisch mit der Jeunesse groß geworden. Junge Musikerinnen und Musiker wie sie bilden das künstlerische Reservoir der Musikszene. Diese Talente zu fördern und auf ihren ersten Schritten ins professionelle Musikleben zu begleiten, ist eine der wichtigsten Aufgaben ...

Weiterlesen
Speranza-Scappucci

Ein Gespräch mit Speranza Scappucci

Anlässlich der kommenden Live-Übertragung von L'elisir d'amore und La bohème aus der Wiener Staatsoper haben wir die beeindruckende Dirigentin Speranza Scappucci zu einem Interview getroffen. Speranza Scappucci wird am Donnerstag (08.11.2018) in Gaetano Donizettis Liebestrank und am 29.11.2018 in Giuseppe Verdis La bohème LIVE auf fidelio zu sehen und zu hören sein. In diesem Interview erfahren Sie von dieser ambitionierten Dirigentin (die auch nach wie vor als Pianistin höchst erfolgreich ist!) wie ihr Weg an die Wiener Staatsoper ausgesehen hat, wer sie besonders ...

Weiterlesen
Aida-Garifullina

Ein Gespräch mit Aida Garifullina

Anlässlich der kommenden Live-Übertragung von L'elisir d'amore am Donnerstag dem 08. November aus der Wiener Staatsoper hat sich die talentierte Sopranistin Aida Garifullina für ein Gespräch mit uns Zeit genommen. Wir haben die aufsteigende Sängerin im Gustav Mahler-Saal der Wiener Staatsoper getroffen, wo sie uns über ihren spannenden Werdegang erzählte, sie uns verriet warum sie gerade das Wiener Publikum besonders schätzt und über zukünftige Pläne sprach. Spannend zu hören ist, dass Aida Garifullina, die oftmals auch für ihre überzeugenden schauspielerischen ...

Weiterlesen
Mozarts Autograp eines Ausschnitts seines Requiem in d-Moll

Requiem – stille Meditation und unbändige Anklage

Die Bezeichnung „Requiem“ ist abgeleitet von den Anfangsworten des Introitus (lat.: „Einzug“) zu einer Totenmesse: „Requiem aeternam dona eis Domine“ (lat.: „Ewige Ruhe gib ihnen, Herr“) und ist eine Sonderform der Messe. Vielfach inspirierte der Text herausragende Komponisten verschiedener Epochen, wobei insbesondere die berühmte Sequenz Dies irae (lat.: „Tag des Zorns“) spektakulär hervorsticht und auch als Filmmusik vielfach Verwendung findet. Waren Requiem-Kompositionen zu Mozarts Zeiten häufig als Auftragswerke von ...

Weiterlesen